Sonniges Schützenfest gefeiert

Bereits eine Woche vor dem Schützenfest waren einige Zugmitglieder aktiv ... WEITER

Nachwuchs im Hause Conrads

Am 28.05.2019 erblickte um 12:25 Uhr Felix das Licht der Welt und vergrössert somit unsere “Zugfamilie”. Mutter und Kind sind wohlauf, so dass wir unserem Zugführer Christoph Conrads, seiner Frau Sabrina und dem großen Bruder Niklas zur Geburt von Felix auf das herzlichste garulieren und Felix alles Gute für seinen Lebensweg wünschen! Und dafür, dass das Zugleben noch lebhafter wird, sorgen neben Felix 8 Mädchen und 11 weitere Jungen!!!

Zweiter Platz in der Mannschaftswertung bei Jägerschießen erzielt

Am 17.03.2019 haben 8 Zugmitglieder am Jägerschießen teilgenommen, allerdings ohne jeglichem Erfolg. So konntze sich kein Zugmitglieder in einem der vier Wettbewerbe durchsetzen. Aber in der  Mannschaftswertung konnte zumindest hinter dem Jägerfahnenzug “Immer Jung” der zweite Platz belegt werden. So konnte man zumindest das Krönungswochenende mit einem Teilerfolg in geselliger Runde ausklingen lassen.

Bilder

Dirk Simon neuer Zugkönig

Im Rahmen der Zugkrönung am 16.03.2019 wurden Dirk und Lydia Simon zum neuen Zugköngspaar gekrönt. Hierzu fanden sich alle Zugnitglieder mit ihren Frauen im Tennisheim des TV Jahn ein. Und nach der Begrüssung durch Zugführer Christoph Conrads wurde das Buffett eröffnet. So konnte man sich zunächst einmal stärken, bevor der offizielle Teil der Krönung begann: Hierzu nahmen das amtierende Zugkönigspaar Stefan II. & Andrea Mertens sowie das Kronprinzenpaar Dirk und Lydia Simon auf den bereitgestellten Stühlen Platz. Und nachdem Christoph Conrads dem scheidenen Königspaar für das Regentenjahr dankte, wurden beiden die Königsketten durch Ivonne und Stephan Plöger entnommen, die dann dem neuen Königspaar Dirk II. & Lydia Simon umgehangen wurden, nachdem Christoph Conrads ein paar einleitende Worte zum neuen Königspaar geäußert hatte. Nachdem dann dem neuen Königspaar ein 3-faches Hoch ausgebracht wurde, nahm Dirk II. als erste Amtshandlung die Überreichung der Pfänderorden und des Pokals an die siegreichen Zugkameraden vor. So  erhielt Ralf Bresser aus den Händen der Majestät als Sieger des Scheibenschießens den Pokal (der ihm im Laufe des Abends noch zweimal aus den Händen fiel), bevor Dirk Simon aus den Händen des Zugführers die Pfänderorden für den linken Flügel und Kopf erhielt. Im weiteren Verlauf überreichte Dirk II. Simon den Pfänderorden für den rechten Flügel an Holger Reisdorf und den Orden für den Schweif an Stefan Mertens. Im Anschluß folgte der Ehrentanz, bevor dann dem neuen Königspaar gratukiert werden konnte. Und mit dieser Gratulation endete der ofizielle Teil, und die Feier konnte beginnen. Hier wurde bei (“wechselnder”) Musik bis in die Nacht gefeiert, so dass die Ktrönung des neuen Zugkönigspaares seinen würdigen Rahmen fand.

BILDER

Teilerfolge bei verschiedenen Schießwettbewerben

Im Rahmen des Vergleichsschießen der Grevenbroicher Schützenzüge am 11.01. konnte sich Marc Schreiberin der Einzelwertung nach Stechen den 3. Platz sichern. Am 01.02. konnte Ralf Bresser im Rahmen des BSV Scheiben- und Pfänderschießens den Kopf abschießen und wird somit den BSV-Pfänderorden errhalten.

Dirk Simon neuer Kronprinz

Im Rahmen des Zugschiessens am 01.12. in unserem Zuglokal “Pitt Jupp” konnte sich Dirk Simon die Kronprinzenwürde sichern.

Begonnen wurde das Schießen mit dem Pfänderschießen, bei dem sich Dirk Simon mit dem 35. Schuss den linken Pfänder sichern konnte, bevor er sich mit dem 15. Schuss auch den Kopf sichern konnte. Unterbrochen wurde seine Dominanz durch Holger Reisdorf, der mit dem 25. Schuss den rechten Flügel abschoss. Nach einer Unterbrechung des Schießens, welche in der Essensaufnahme begründet war, stellte sich der letzte Pfänder in Form des Schwanzes als sehr robust heraus, da es 35. Schuss benötigte, bis er durch Stefan Mertens abgeschossen werden konnte.

Zum nun folgenden Königsvogelschuss stellten sich mit Christoph Conrads, Holger Reisdorf und Dirk Simon drei Königsaspiranten an die Vogestange. Der spannende Wettkampf endete mit dem 35. Schuss und dem Fall des Vogels. Der letzte Schütze war Dirk Simon, der somit zum Kronprinz avancierte und sich der Gratulation der Zugmitglieder nicht mehr erwehren konnte.

Abschluß des Schiessens bildete dann das Scheibenschiessen, mit dem der Pokalsieger ermittelt werden sollte. Dieser Wettkampf wurde wieder in zwei Durchgängen ausgeschossen, an deren Ende Christian Creutz, Ralf Bresser, Christoph Conrads und Sven Scharfenberg die selbe Ringzahl erzielten und in ein Stechen mussten, welches freihändig schiessend durchgeführt wurde. Dieses Stechen entschied Ralf Bresser letztendlich für sich und konnte somit den Pokalsieg für sich verbuchen.

BILDER

Vater-Kind-Wochenende in Heimbach verbracht

Am 06.07. machten sich 9 Väter mit ihren Kindern zum obligatorischen Vater-Kind-Wochenende auf,... WEITER

Geselliges Schützenfest gefeiert

Von 02. – 05.06. fand in Kapellen-Erft das diesjährige Schützen- und Heimatfest statt, und der Jägerzug „Auf der Pirsch“ ließ es sich nicht nehmen, wieder aktiv daran teilzunehmen. WEITER

Abordnung des Zuges beim Jägerfest

Am 30.04. begaben sich einige Zugmitglieder mit ihren Frauen in den Saal der Gaststätte “Ratsschänke”, um dort im Rahmen des Jägerfestes in den Mai zu tanzen. Im Mittelpunkt des kurzen offiziellen Teils stand die Krönung des neuen Korpskönigspaares Michael I. & Nicole Hastrich vom Zug “Jung Flotte Boschte”. Nachdem dann schließlich der Ehrentanz und die Gratulation edrfolgt waren, übernahm der DJ vom A-Team das musikalische Kommando, so dass man Gelegenheit bekam, in den Mai zu tanzen. Es wurde ein geselliger Abend im Kreise der Schützenkameraden und Gäste, der für einige Mitglieder und Frauen nach dem Ende der Musik in der Gaststätte seine Fortsetzung und schließlich um 03:30 Uhr sein Ende fand.

BILDER

Stefan Mertens neuer Zugkönig

Im Rahmen der Zugkrönung am 21.04. im Gewölbekeller des Klosters Langwaden wurden Stefan II. & Andrea Mertens zum neuen Zugkönigspaar gekrönt, die somit Stephan & Ivonne Plöger ablösten. Hierbei bot der Gewölbekeller ein dem Anlass und den anweseneden Zugkameraden, Frauen und Freunden einen angemessenen Rahmen. So konnte man sich nach der Begrüßung durch Zugführer Christoph Conrads am mediterranen Büffett stärken, bevor dann die Krönung stattfand. Hierbei wurden dem scheidendem Königspaar durch des Ex-Königspaar Sven & Nadine Scharfenberg die Königs- und Königinkette entnommen und Stefan und Andrea umgehangen. Somit hatte der Zug “Auf der Pirsch” ein neues Königspaar, und Stefan Mertens’ erste Aufgabe war die Verteilung der Pfänderorden. So erhielten Ralf Bresser den Orden für den linken Flügel, Dirk Simon die Pfänder für den rechten Flügel und den Kopf sowie Marc Schreiber den Orden  für den Schweif aus den Händen des neuen Zugkönigs. Abschliessend überreichte Stefan Mertens den Pokal an den Sieger des Scheibenschiessens Dirk Simon. Dann folgte die Gratulation, dem sich der Ehrentanz des neuen und alten Königspaares anschloss, die immer mehr Zugmilglieder und Frauen in diesen Tanz einbezogen, so dass die Tanzfläche gut gefüllt war. Den Abschluss des offiziellen Teils bildete dann die Verabschiedung des scheidenden Zugspiess Christian Creutz, der das Amt des Grenadieradjudanten angenommen hat, aber weiterhin dem AdP treu sein wird. Als sein Nachfolger bekam Stephan Plögher den Spiesssäbel überreicht, womit der offizielle Teil endete und der gesellige Teil begann. So wurde zu guter Musik getanzt und sich unterhalten. Um aber das Programm aufzulockern, hatte sich das Königspaar Spiele ausgedacht, für die Ex-Königin Ivonne Plöger die mitspielenden Pärchen ausloste, und sie zog die Pärchen Bresser, Oberlack, Scharfenberg und Raddatz, wobei Anke Reisdorf für die abwesende Bianca Raddatz einsprang. Gespielt wurden zwei Runden Ratespiel und Montagsmaler, bevor die Bressers im Finale gegen das “Paar” Raddatz durchsetzen konnten. Von nun ging der gesellige Abend weiter, bevor sich dann nach und nach die Feierschar leerte, bevor sich die letzten um 2:30 Uhr den Gewölbekeller verliessen und die gelungene Krönung somit zum Ende kam.

BILDER

Abordnung des Zuges beim 150-jährigen Jubiläum des Jägerkorps Gustorf

Am 14.04. machte sich eine Abordnung von 9 Zugmitgliedern und ihren Frauen mit dem Zug nach Gustorf auf, um dort den Feierlichkeiten zum 150. Korpsjubiläum des Jägerkorps beizuwohnen. Der eigentliche Grund war das aus diesem Anlaß stattfinde Konzert der Band BOOSTER aus Korschenbroich, genießt die Band schließlich einen guten Ruf. Diesen bestätigte die Band dann schließlich ab 20 Uhr und dann über die Dauer von 4 Stunden, die von kurzen Pausen unterbrochen wurde. Unter den anwesenden Zugmitgliedern und den Frauen herrschte daher eine gute Stimmung, was die Hoffnung auf eine stimmungsvolle Krönung in einer Woche schürte.

BILDER

Christian Creutz Grenadieradjutant

Am 2. März wurde Daniel Becker im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Greanadierkorps Kapellen-Erft zum neuen Major gewählt. Als seinen Adjutanten hat er unseren bisherigen Zugspiess Christian Creutz, der durch die anwesenden Grenadiere in diesem Amt bestätigt wurde. Somit wurde der Posten des Zugspiesses frei, der durch Stephan Plöger neu besetzt werden wird.

 

Website_Design_NetObjects_Fusion

Jägerzug “Auf der Pirsch 1985”